Spartenchronik
 
  Der Sparte Tischtennis wurde am 15. Januar 1971 gegründet und hat heute
52 Mitglieder.

In der Saison 1972/73 wurde die erste Spartenmeisterschaft ausgetragen.

Der größte sportliche Erfolg gelang der Herrenmannschaft in der Saison 1985/86 mit dem Aufstieg in die 1. Kreisliga. Aber auch die Damen konnten sich in den 80er Jahren immer im Mittelfeld ihrer Spielgruppe halten. Die verschiedene Jugendmannschaften konnten sich über die Jahre ebenfalls immer wieder behaupten. In der Saison 2000/01 errang die Jugendmannschaft TSV Otterfing im Spielbetrieb der 2. Kreisliga Miesbach sogar überlegen die Meisterschaft! In der Saison 2002/03, sowie 2004/05 konnte sich die 1. Herrenmannschaft den Aufstieg in die 2. Kreisliga sichern. Außerdem wurde der TSV Otterfing zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Eckardt-Pokalwettbewerb 2005 Kreissieger. Diesen Erfolg konnten sie bei den Finalspielen 2007 erneut wiederholen. In diesem Jahr gelang sogar ein Doppelerfolg mit der Jugend. Diese wurde zum ersten Mal Eckardt-Pokal Kreissieger.

Genaueres gibt es in der offiziellen Chronik der Sparte Tischtennis nachzulesen.

Wie Sie sehen, es war schon immer was los bei der Sparte Tischtennis in Otterfing. Falls Sie sich für Tischtennis interessieren und Lust verspüren Tischtennis mal ausprobieren zu wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden!